SAVE THE DATE
12.08.2023

weitere Info´s folgen
dieser Part wird überarbeitet

Für Teilnehmer: 

Anmeldungen zum Rennen werden ab 30.06.2022 via E-Mail angenommen. Bitte sendet das unterzeichnete Anmeldeformular sowie den dazugehörigen Haftungsverzicht an:

anmeldung@rallyemontelugau.de

Die notwendigen Unterlagen findet Ihr unten am Ende der Seite.

Allen Gästen, Besuchern, Freunden und Bekannten wünschen wir schon heute ganz viel Spaß!

Tickets erhaltet Ihr ab 30.06.2022 bei der STAR Tankstelle, bei Presse Huppa, bei der Touristinformation Bahnhof in Doberlug-Kirchhain oder schreibt uns eine E-Mail an RML2021@gmx.de und wir senden Euch das Ticket per Post, für 10,00 € zzgl. Versand, zu.

Rallye Monte Lugau in 03253 Lugau (bei Doberlug-Kirchhain)

Wichtige Informationen für Teilnehmer

Allgemeine Informationen und Veranstaltungsablauf

  • Die Teilnehmer müssen im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sein.
  • Am Fahrzeug muss ein gültiges Versicherungskennzeichen angebracht sein.
  • Die bereitgestellten Startnummern müssen sichtbar am Fahrer angebracht werden.
  • Die Fahrzeuge müssen in einem technisch einwandfreien Zustand sein. Das heißt, keine losen Teile, keine scharfen Kanten und zwei voneinander unabhängig funktionierende Bremsen. Dies wird im Rahmen der technischen Abnahme überprüft und kann bei Zweifel zur Disqualifikation führen.
  • Die Fahrer dürfen beim Fahren auf der dafür vorgesehenen Strecke nicht unter Alkohol- oder Drogen-Einfluss stehen.
  • Beim Fahren gilt in allen Klassen Helmpflicht.
  • Es fahren jeweils bis zu 6 Fahrzeuge pro Durchgang. Die Rundenzahl beträgt je nach Klasse und Durchgang 2 bis 4 Runden. Es wird im K.O. System gefahren. Je nach Teilnehmerzahl kommen immer die ersten 2 bis 3 Starter weiter in die nächste Runde bis schließlich zum Finale.
  • Gestartet wird im Le-Mans-Stil. Die Fahrzeuge stehen mit nicht laufendem Motor an der Startlinie einige Meter vor den Fahrern; Diese dürfen sich erst nach dem Startsignal zu ihren Fahrzeugen begeben.
  • Bei der Sonderprüfung müssen die Fahrzeuge abgestellt und der Motor ausgeschaltet werden. Die Balkenschikane (Krümmertot) und das Schlammloch müssen nur von den Schwalben befahren werden. Bei der Zieleinfahrt haben die Fahrzeuge sofort den Parcours zu verlassen.

Reglements am 13.08.2022

KLASSE „SCHWALBE ORIGINAL“

  • Es dürfen nur unbearbeitete/originale Simson-Zylinder verwendet werden. Jegliche Fräs-/Dreharbeiten sind verboten. Der Kolben sowie der Kopf müssen von den Maßen her ebenso der Serienproduktion entsprechen:

           KR51/1: Hub: 39,5mm Bohrung 39,5mm bis 41mm 

           KR51/2: Hub: 44mm Bohrung 38mm bis 39,5mm 

  • Original Auspuff
  • Zündung: Vape, Powerdynamo etc. darf verbaut werden. Innenrotorzündung wie PVL, MVT, Selettra etc. sind verboten.
  • Vergaser mit 16mm Innendurchmesser und originaler Ansauglänge.
  • Luftfilter ist frei wählbar.
  • Räder: Original 16 Zoll, Bereifung ist frei wählbar.
  • Getriebe: Nur 3 oder 4 Gang original übersetzt.
  • Übersetzung original zum Typ passend:

           KR51/1: vorn 14 Zähne, hinten 36 Zähne 

           KR51/2: vorn 15 Zähne, hinten 36 Zähne 

  • Die gesamte Blechverkleidung muss vorhanden sein.
  • Jegliche Art von Zusatzantriebe sind verboten. Der Veranstalter behält sich vor, nach den Finalläufen und bei dringendem Verdacht auf Missachtung des Regelwerks bei den Teilnehmern den Zylinderkopf und Zylinder demontieren zu lassen und komplett zu vermessen. Für das Entfernen und Montieren ist der Fahrer (oder Mechaniker) vor Ort selbst verantwortlich. Es ist auch ein Prüfstand für Verdachtsfälle vorhanden.

 

KLASSE „SCHWALBE OFFEN“

  • Es muss die Gesamte Blechverkleidung außer dem Tunnel vorhanden sein, darf aber leicht überarbeitet werden. Die Schwalbe soll als solches noch erkennbar sein. 
  • Es dürfen nur Simson-Motoren sowie Nachbaugehäuse (MZA, ZT, JW, PZ, ...) verwendet werden. Hubraum, Art der Kühlung, Vergaser, Luftfilter, Auspuff, Zündung etc. sind freigestellt.

 

KLASSE „DUO“

  • Original Hauptrahmen muss vorhanden sein, darf aber überarbeitet werden. 
  • Es darf nur ein Motor pro Fahrzeug verbaut werden. 
  • Es dürfen nur Simson-Motoren sowie Nachbaugehäuse (MZA, ZT, JW, PZ, ...) verwendet werden. Hubraum, Art der Kühlung, Vergaser, Luftfilter, Auspuff, Zündung etc. sind freigestellt. 
  • Es müssen alle 3 Räder bremsbar sein.

 

KLASSE „SR“

  • Es sind nur Fahrzeuge der Modellreihe „SR1“ und „SR2“ zugelassen.
  • Als Motor darf nur der Originale mit Pedalen verwendet werden, kann aber überarbeitet werden. Hubraum, Zündung, Vergaser, Luftfilter, Auspuff etc. sind freigestellt. 
  • Hauptrahmen und Schwingen müssen original vorhanden sein, dürfen aber überarbeitet werden.

Anmeldeformular & Haftungsverzicht

 

Bitte beachtet, dass wir nur vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldungen annehmen können. 

Das Formular "Haftungsverzicht" ist unbedingt mitzusenden.

 

Sponsoren